+41 (0) 61 577 21 00 | Pikett 24/7 +41 (0)79 69 2 37 22 | info@swissbelt.ch

SwissBeltService integriert eine modulare Kurvenband-Anlage beim Verpackungsspezialist Tobi Seeobst

Eine neue Etikettiereinheit sorgte für den Auftrag: Weil der Platz bei Tobi Seeobst im thurgauischen Egnach begrenzt war, musste für die neue Komponente der Sortier- und Verpackungsanlage aus Neuseeland das Förderband um eine Kurve gehen. Diese unplanmäßige Anlagenerweiterung war genau der richtige Auftrag für SwissBeltService in Giebenach/BL. Denn: Der Kunde präferierte einen regionalen Anbieter, der eine vollfunktionsfähige Lösung inklusive Antrieb und Steuerung möglichst schnell liefern und einbauen konnte. Daniel Notz, Leiter der Technik bei Tobi Seeobst: „Wir benötigten einen zuverlässigen Partner mit einer hohen Produktqualität und Flexibilität.“

Die Profis aus dem Baselbiet setzten das Projekt innerhalb weniger Wochen um. Auf eine gründliche Bestandsaufnahme vor Ort folgten ein Konzept und die Vorkonstruktion, die dem Kunden präsentiert wurde. Auf dieser Grundlage stellte und baute SwissBeltService die Komponenten in der eigenen Werkstatt zusammen. Nach entsprechendem Test in der Nordwestschweiz wurden die neuen Komponenten dann in die Gesamtanlage beim Kunden in der Obstbauregion am Bodensee integriert und nach einem erfolgreichen Probelauf in Betrieb genommen.

Der SwissBeltService-Neukunde verfügt nun über eine Kurvenbandanlage CU30SBS der neuen Generation, die ideal auf die Anforderungen des Unternehmens und der Branche abgestimmt wurde. Dabei erlaubt die flexible und modulare Bauweise des neuen Anlagentyps mit kurvengängigen Modulbändern vielfältige Konstruktionen. Die Anlage kann als Z-Förderer, Geradeförderer oder als Kurvenförderer ausgeführt werden. Das bedeutet Flexibilität: Wenn sich die Anforderungen des Kunden ändern, lässt sich die CU30SBS relativ problemlos anpassen und erweitern.

Auch die anderen Features der Bandanlage lassen sich sehen: Das Grundgestell aus rostfreiem Edelstahl sowie spezielle „Grip-Top“-Gummierung zur verbesserten Mitnahme von Transportgütern machen die Anlage besonders langlebig und widerstandsfähig – auch bei feuchten Produktionsprozessen und häufiger Reinigung. Angetrieben wird die Anlage von einem ölfreien Synchron-Trommelmotor, der besonders für die Lebensmittelindustrie viele Vorteile aufweist: eine hohe IP-Schutzklasse mit einem besonders hygienischen, ölfreien Antrieb, mit eingebautem Geschwindigkeitsregler und zudem nahezu wartungsfrei und verschleißarm… Für den Kunden Tobi Seeobst bedeutet dies, dass er neben der gesteigerten Produktivität auch noch stark verringerte Wartungskosten und eine zukunftsfähige Anlagenlösung eingekauft hat.

Kontakt
close slider

SwissBeltService GmbH

Tel.: +41 (0) 61 577 21 00
Fax: +41 (0) 61 577 21 01
Pikett: 24/7 +41 (0)79 692 37 22
E-Mail: info@swissbelt.ch
Web.: www.swissbeltservice.ch

Sägeweg 15A
CH-4304 Giebenach/BL

Visitenkarten herunterladen